Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Wer wir sind

 

Die BÜRGER IN WUT (kurz BIW) sind eine bürgerlich-konservative Wählervereinigung, die im März 2004 gegründet wurde. Wir verstehen uns als eine Alternative zu den etablierten Parteien in Deutschland. Der Schwerpunkt unserer politischen Arbeit liegt derzeit in den Stadtstaaten Bremen und Hamburg.

Im Mai 2007 haben BÜRGER IN WUT im Bundesland Bremen erstmals an Landtags- und Kommunalwahlen teilgenommen, und das mit Erfolg: In der Bremischen Bürgerschaft sind wir seitdem mit einem Abgeordneten vertreten, in der Stadtverordnetenversammlung von Bremerhaven haben BIW drei Sitze. Darüber hinaus sind Mandatsträger der BÜRGER IN WUT in verschiedenen Ortsbeiräten Bremens aktiv. Bei den Bremer Landtags- und Kommunalwahlen im Mai 2011 konnten wir unseren Stimmenanteil ausbauen.

Neben unserer parlamentarischen Arbeit im Land Bremen machen wir BÜRGER IN WUT durch politische Kampagnen bundesweit auf uns aufmerksam. Beispiele sind unsere Kampagne gegen einen EU-Beitritt der Türkei, unsere Bundestagspetition gegen deutschfeindliche Äußerungen und unsere Initiative für die Rückkehr zur D-Mark.

Programmatisch treten BIW für eine sozial-konservative Politik der Vernunft ein, die sich an der Lebenswirklichkeit orientiert und nicht auf Dogmen oder Ideologien fußt. Wir BÜRGER IN WUT bekennen uns zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und lehnen Extremismus jedweder Art ab. Unsere politischen Grundpositionen sind in den Leitlinien der BIW zusammengefasst. Wenn Sie sich ausführlich über unsere Forderungen informieren wollen, dann lesen Sie unser Programm.

Die Vereinsfarben der BÜRGER IN WUT sind Blau und Rot. Blau ist Symbol für die konservative Grundhaltung unserer Wählervereinigung. Das Rot steht für die soziale Ausrichtung der BIW.

Die Mitglieder im Bundesvorstand der BÜRGER IN WUT sind ehrenamtlich tätig und verfügen über zum Teil langjährige politische Erfahrung. Die Führung der BIW versteht sich als ein Team, das mit großem persönlichen Einsatz für die gemeinsamen Ziele eintritt. Bei uns gibt es keinen Personenkult, bei uns geht es um die politische Sache!

Wenn Sie Fragen zu BIW und unserer politischen Arbeit haben, dann sprechen Sie uns an. Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Über die BÜRGER IN WUT und ihre Ziele informiert auch unser aktuelles Faltblatt (PDF-Datei - 1,13 MB).


 
 
 
 
  • BIW-TV

    Rede "Stelle eines unabhängigen Polizeibeauftragten schaffen"

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!