Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Spenden

 

Damit wir BÜRGER IN WUT unsere politische Arbeit für Deutschland erfolgreich fortsetzen können, sind wir auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen. Denn wir bekommen keine staatlichen Zuschüsse und werden auch nicht von der Wirtschaft gesponsert.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um BÜRGER IN WUT mit Ihrer Spende zu unterstützen:
 

1. Überweisen Sie uns einen beliebigen Betrag

Unsere Bankverbindung lautet:

Verein BÜRGER IN WUT
Geldinstitut: Sparkasse Bremen
Konto: 11 46 76 77
BLZ: 290 501 01

Für Überweisungen aus dem europäischen Ausland:

Verein BÜRGER IN WUT
Geldinstitut: Sparkasse Bremen
IBAN: DE75290501010011467677
SWIFT-/BIC-Code: SBREDE22

Bitte geben Sie im Verwendungszweck der Überweisung Ihre Postadresse an, damit wir Ihre Spende richtig zuordnen und Ihnen eine korrekte Spendenbescheinigungen ausstellen können.


2. Erteilen Sie uns eine Einzugsermächtigung für Ihr Konto

Diese Option ist für Spender gedacht, die uns regelmäßig mit einem monatlichen Geldbetrag unterstützen wollen. Wir haben Ihnen eine Einzugsermächtigung vorbereitet. Klicken Sie auf den nachfolgenden Link und drucken Sie das Formular aus:

Einzugsermächtigung

Die ausgefüllte und unterschriebene Einzugsermächtigung senden Sie uns bitte mit der Post an folgende Adresse

Verein BÜRGER IN WUT
Torstraße 195
D-10115 Berlin

oder per Fax an die Nummer 030 - 20 866 466 1.


Recht herzlichen Dank für Ihre Unterstützung unserer Arbeit!


Steuerrechtlicher Hinweis:

BÜRGER IN WUT sind als eine Wählervereinigung nach § 34 g Einkommenssteuergesetz anerkannt. Sie können Ihre Spende an die BIW deshalb als Sonderausgabe in Ihrer Steuererklärung geltend machen, und zwar bis zum einem Gesamtbetrag von 1.650 Euro für Alleinstehende und 3.300 Euro für Verheiratete im Jahr. Das Finanzamt zieht 50 Prozent des gespendeten Betrages direkt von Ihrer Steuerschuld ab. Beispiel: Wenn Sie uns 100 Euro spenden, erhalten Sie mit dem Steuerjahresausgleich 50 Euro vom Fiskus zurück.

Damit Sie Ihre Spende für BÜRGER IN WUT gegenüber dem Finanzamt nachweisen können, erhalten Sie von uns eine Spendenbescheinigung, die Sie Ihrer Steuererklärung beifügen. Sollten Sie Fragen zur steuerlichen Absetzbarkeit Ihrer Spende haben, dann nutzen Sie unser Kontaktformular.


 
 
 
 
  • BIW-TV

    Rede "Bremen entlässt Untersuchungshäftlinge. Versagt die Justiz?"

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!