Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Pressemitteilungen

« Zurück

27.05.2015 | Familienpolitik

BÜRGER IN WUT gegen Home-Ehe

Presseerklärung

In der Debatte über die sogenannten „Homo-Ehe“ sprechen sich BÜRGER IN WUT (BIW) gegen die Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften mit der traditionellen Ehe von Mann und Frau aus.

„In einer freiheitlichen Gesellschaft soll jeder Mensch nach seiner Facon glücklich werden können, auch was seine sexuelle Orientierung angeht. Aus diesem Grundsatz lässt sich aber nicht die Forderung nach einer vollen rechtlichen Gleichstellung aller Lebensgemeinschaften ableiten. Mit seiner Begünstigung der Ehe von Mann und Frau belohnt der Staat nicht die Liebe oder das Füreinander einstehen der Partner, sondern die Aussicht auf Kinder. Die Weitergabe des Lebens ist für den Fortbestand unseres Gemeinwesens von existentieller Bedeutung. Allein diese Reproduktionsfunktion rechtfertigt die auch finanzielle Privilegierung der traditionellen Ehe durch den Gesetzgeber. Daran muss festgehalten werden“, erläutert Jan Timke die Position der BÜRGER IN WUT.

(Ende der Presseerklärung)



 
 
 
 
  • BIW-TV

    Rede "Stelle eines unabhängigen Polizeibeauftragten schaffen"

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!