Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Pressemitteilungen

« Zurück

02/2013 HB | 22.10.2013 | BIW intern

MdBB Martin Korol tritt zu BÜRGER IN WUT über

Wählervereinigung bildet Gruppe in der Bremischen Bürgerschaft

Der fraktionslose Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Martin Korol ist der Wäh­lervereinigung BÜRGER IN WUT (BIW) beigetreten. Gemeinsam mit dem BIW-Parlamentarier Jan Timke bilden beide Mandatsträger zukünftig die Gruppe BÜRGER IN WUT in der Bremischen Bürgerschaft.

Dem Übertritt von Dr. Korol zu BÜRGER IN WUT gingen in den letzten Mona­ten intensive Gespräche beider Politiker über die zukünftige Strategie und ihre inhalt­liche Schwerpunktsetzungen in der Bremischen Bürgerschaft voraus. Die neue Parlamentsgruppe wird sich ausgehend vom Programm der BIW an der bis­herigen Landtagsarbeit von Jan Timke orientieren.

Wir freuen uns, dass Martin Korol BÜRGER IN WUT  personell verstärkt und mit seinem Sachverstand unsere kommunalpolitische Arbeit in Bremen aktiv unterstützen wird“, äußert der BIW-Vorsitzende und MdBB Jan Timke.

In der Bremischen Bürgerschaft wird sich der beurlaubte Polizeibeamte Jan Timke auch zukünftig auf die Themenkomplexe Innere Sicherheit, Justiz und Aus­länderpolitik fokussieren. Der pensionierte Lehrer Dr. Martin Korol will die Bereiche Finanzen, Senioren und Kultur in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellen.

Mit ihrer neuen Parlamentarier-Gruppe erlangen BÜRGER IN WUT erweiterte Rechte in der Bremischen Bürgerschaft. So können die BIW-Abgeordneten eine Aktuelle Stunde beantragen. Außerdem verlängert sich ihre Redezeit bei Debatten im Plenum von zuvor 5 Minuten auf 15 Minuten.

Unser Ziel ist es, mit BÜRGER IN WUT bei der Bürgerschaftswahl im Jahr 2015 auch im Wahlbereich Bremen die Fünfprozenthürde zu knacken und mit einer starken Fraktion in den Landtag einzuziehen. Als Neumitglied von BIW werde ich meinen Teil dazu beizutragen“, betont Martin Korol.

Bei der Bürgerschaftswahl 2011 erreichten die BIW landesweit 3,7 Prozent der abge­gebenen gültigen Stimmen (2007: 0,8 %). Im Wahlbereich Bremer­haven, über den der Abgeordnete Jan Timke in den Landtag eingezogen ist, gewan­nen die BIW 7,1 Prozent, ein Zuwachs von 1,8 Prozent gegenüber 2007.

(Ende der Pressemitteilung)

 



Die neue BIW-Parlamentsgruppe in der Bremischen Bürgerschaft



 
 
 
 
  • BIW-TV

    "Modellprojekt für Cannabis" Rede von Jan Timke (BIW) am 10.06.2020

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!