Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Blog

« Zurück

22.06.2016 | Flüchtlingskrise

Kanzlerin Merkel warnt vor Massenzuwanderung aus Afrika

Finanzielle Hilfen sollen deutlich aufgestockt werden

Nun scheint endlich auch Frau Merkel begriffen zu haben, wo die große Herausforderung für Europa in Sachen Migration liegt: Nicht im Nahen Osten, denn der Syrien-Konflikt ist ein temporäres Problem, sondern in Afrika, wo die Bevölkerung ungebremst und dynamisch wächst. Schon bis 2050 soll sich die Zahl der Bewohner des Kontinents auf 2,3 Milliarden mehr als verdoppeln. 2100 werden dort sogar 4,3 Milliarden Menschen leben, so die Schätzungen der UNO.

Angesichts dieser Bevölkerungsexplosion sind finanzielle Hilfen selbst in Milliardenhöhe nur ein Tropfen auf den heißen Stein, zumal ein nicht unerheblicher Teil der Gelder in den Taschen von korrupten Regimen und Despoten verschwinden wird. Außerdem könnten einige Regierungen den "Export von Flüchtlingen" aus ihren Ländern schnell als ein lukratives Geschäftsmodell entdecken, um mehr finanzielle Unterstützung aus Europa zu erhalten. Und selbst wenn die Hilfe dort ankäme, wo sie hin soll, dauerte es viele Jahre oder gar Jahrzehnte, bis die erwünschte Wirkung einträte. Bis dahin aber wäre Europa längst von Millionen Zuwanderern aus Afrika überrollt worden.

Auch wenn es die linken Gutmenschen nicht gerne hören: Zu einer wirksamen Abschottung Europas gegen illegale Migration kann es keine vernünftige Alternative geben. Andernfalls drohen der Kollaps der europäischen Sozialstaaten und das Ende von Frieden und Stabilität auf unserem Kontinent. Wer das sehenden Auges hinnimmt, handelt verantwortungslos!



 
 
 
 
  • BIW-TV

    "Modellprojekt für Cannabis" Rede von Jan Timke (BIW) am 10.06.2020

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!