Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Blog

« Zurück

02.06.2015 | Islam

„Mekka Deutschland“ – Neues Buch von Udo Ulfkotte

Bestsellerautor warnt vor der Islamisierung Deutschlands und Europas

Der bekannte Bestsellerautor Udo Ulfkotte, der auch Mitglied bei BÜRGER IN WUT ist, hat ein neues Buch veröffentlicht.

Sein Titel: „Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung“. Gewohnt faktenreich und sauber belegt entwirft Ulfkotte aus einer Vielzahl von Mosaiksteinen ein erschreckendes Zukunftsszenario und kommt zu dem Schluss: Europa wird zum Morgenland, in dem die Europäer bald nichts mehr zu sagen, sondern nur noch zu zahlen haben! Das gilt insbesondere für Deutschland, wo der Anteil muslimischer Immigranten schon heute überdurchschnittlich hoch ist und das derzeit von vermeintlichen „Flüchtlingen“ überschwemmt wird, die zu über 60 Prozent islamischen Glaubens sind.

In „Mekka Deutschland“ deckt Ulfkotte auf

  • wie viele Journalisten unserer Leitmedien von islamischen Ländern für positive Berichterstattung über den Islam geschmiert werden,
  • dass eine islamische Paralleljustiz, die Scharia, unseren Rechtsstaat gefährdet und deutsche Richter seit Jahren davor warnen,
  • dass Vielweiberei in Deutschland zwar offiziell verboten ist, dies aber nicht für Muslime gilt und bis zu vier Frauen eines Muslims Anspruch auf Witwenrente haben,
  • dass in den Kantinen der Bundeswehr islamgerecht gekocht wird und die Speisen für Muslime getrennt vom Essen der »Ungläubigen« zubereitet werden,
  • dass Anhänger der »Religion des Friedens« pro Stunde durchschnittlich sieben Menschen unter Berufung auf Mohammed töten,
  • dass in Berlin-Neukölln im Jugendarrest 70 Prozent der Häftlinge Muslime sind,
  • dass der Aufruf zum Dschihad in Deutschland jetzt nicht mehr strafbar ist,
  • dass in vielen großen Museen Kunstwerke abgehängt werden, weil sie Muslime möglicherweise beleidigen könnten,
  • dass, laut MAD, Islamisten die Bundeswehr als »Ausbildungscamp« nutzen,
  • dass SPD und Grüne Mädchen und Jungen den Muslimen zuliebe in den Schulen wieder getrennt unterrichten möchten.

Ulfkotte beschreibt zudem ganz konkret, wie deutsche Politiker und Journalisten die Islamisierung Deutschlands gezielt vorantreiben – weil sie unter Druck gesetzt und mit finanziellen Zuwendungen willfährig gemacht werden. Denn die stille Islamisierung geschieht nicht zufällig, sondern folgt einem geheimen Plan.

Mit seinem Buch „Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung“ leistet Udo Ulfkotte einen wichtigen Beitrag zur aktuellen politischen Debatte und liefert Fakten für jeden interessierten Bürger, der an dieser Diskussion teilnehmen möchte. Das Buch kostet 19,95 Euro und kann direkt beim herausgebenden Kopp Verlag bestellt werden.



 
 
 
 
  • BIW-TV

    "Modellprojekt für Cannabis" Rede von Jan Timke (BIW) am 10.06.2020

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!