Facebook Twitter Youtube

BIW - Bürger in Wut

Herzlich willkommen!

Vielen Dank für Ihren
Besuch auf dem
Internetportal der
bundesweiten
Wählervereinigung
BÜRGER IN WUT
(BIW).
Auf unseren Seiten
informieren wir Sie über
die politischen Ziele, aktuelle Verlautbarungen und Kampagnen der BIW.

 
 
Bremen
Zurück zur D-Mark
Fakten zur Asyldebatte
 

Blog

« Zurück

16.03.2009 | Islam

Schulen des Terrors

Wie in Islamseminaren Hass gepredigt wird - Recherche von REPORT MAINZ und FAKT

Sendung vom Montag, 16.3.2009 | 21.45 Uhr | Das Erste



 


Die BIW meinen: Es ist kaum zu glauben, was in Deutschland im Windschatten von Religionsfreiheit und einer völlig falsch verstandenen Toleranz so alles möglich ist. Die politischen Konsequenzen aus dem Beitrag von Report Mainz und den Erkenntnissen der Staatsanwaltschaft sollten klar sein: Islamseminare müssen ebenso wie islamische Vereine in Deutschland von den Behörden streng kontrolliert werden. Es ist nicht hinnehmbar, wenn religiöse Scharfmacher auf deutschem Boden Haß und Gewalt predigen oder sogar Kämpfer für den „Heiligen Krieg“ in Afghanistan und anderswo auf der Welt rekrutieren. Ebensowenig darf der Staat akzeptieren, daß Muslime in Deutschland dazu aufgefordert werden, Grundrechte etwa von Frauen zu mißachten oder die Integration in die deutsche Gesellschaft zu verweigern. Hier muß hart durchgegriffen werden: Vereine und Organisationen, die solches Gedankengut verbreiten, sind konsequent zu verbieten, ihre Funktionäre aus Deutschland auszuweisen. Moscheen, in denen Haßprediger auftreten, sind zu schließen. Extremismus, der sich gegen Freiheit und Demokratie richtet, darf in Deutschland nicht geduldet werden. Egal, aus welcher Ecke er kommt!



 
 
 
 
  • BIW-TV

    "Modellprojekt für Cannabis" Rede von Jan Timke (BIW) am 10.06.2020

    mehr mehr

 

Verteiler

Informationsverteiler der BIW

Jetzt anmelden!